Startseite
Therapieangebote
Das Team
Beruflicher Werdegang H.Mundt
Unsere Praxis
Schlaganfall Aphasie Sprechapraxie
 Fortbildungsangebote
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
       



Heinrich Mundt                                            Sprachtherapeut / Klinischer Linguist (BKL)

- ist  seit 30 Jahren in Therapie, Wissenschaft und Lehre im Bereich von neurologisch bedingten Sprachstörungen und der neurologischen Rehabilitation tätig. Er hat vielfältiges Wissen sammeln können in der Theorie der linguistischen und neurologischen Grundlagen, welches er auch weiterhin jedes Jahr auf Fachkongressen aktualisiert. Ebenso umfangreich sind seine praktischen Erfahrungen in der Therapie der verschiedenen neurologischen Störungsbilder durch seine langjährige klinische Tätigkeit und durch die Lehrtätigkeit zur Praxis der Therapie in der logopädischen Ausbildung.

- hat während seiner klinischen Tätigkeit alle relevanten neurologischen Störungsbilder wie Schlaganfälle, Schädel-Hirn-Traumen, Hirntumore, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Chorea Huntington, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) und weitere kennengelernt.

- ist spezialisiert auf die Behandlung von Sprechapraxien und Aphasien aller Erscheinungsformen, aber auch andere neurologische Störungsbilder wie Dysarthrien / Dysarthrophonien sind ihm vertraut und werden fachgerecht von ihm behandelt

- bietet außerem Aussprachetraining, Phonetisches Coaching an: Sind Sie unzufrieden mit Ihrer Aussprache, Ihr Akzent ist noch so ausgeprägt, dass Ihre Verständlichkeit darunter leidet? Ist Ihr Dialekt sehr ausgeprägt und Sie möchten das Hochdeutsche beruflich oder auch privat einsetzen können? Abhilfe ist möglich!    

Fortbildungen, Fachartikel und weiteres siehe in Beruflicher Werdegang H.Mundt

 - ist Mitglied im:

Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten (dbs)                                                     Bundesverband Klinische Lingustik (BKL)                                                                                    Aphasie Landesverband Berlin für Selbsthilfe (ALB / BRA)                                           Landesverband für Schlaganfall Berlin (LVSB)                                                                                          GAB (Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung)

------------------

Juliane Graf-Wegner                                                   Dipl.-Sprechwissenschaftlerin / Logopädin  

- studierte von 1990-1997 an der Martin-Luther-Universität Halle/ S. Sprechwissenschaft mit den Spezialisierungen Phonetik und Therapie der Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen sowie im Magisterstudiengang die Nebenfächer germanistische Sprachwissenschaft und Phonetik.

- ist seit über 20 Jahren in der Therapie und Wissenschaft im Bereich von neurologisch bedingten Sprach- Sprech- und Schluckstörungen, der neurologischen Rehabilitation sowie innerhalb der Selbsthilfearbeit tätig.

- therapiert erwachsene Patienten aller Störungsbilder mit neurologischem Schwerpunkt sowohl ambulant, im Haus-/ Heimbesuch als auch in der Klinik (Stroke Unit und Neurologie). 

-  erwarb umfangreiche Kenntnisse und Qualifikation im Bereich der computergestützten Aphasie-Therapie, der Therapie von Sprechapraxien, Dysarthrophonien, Dysphagien, der Therapie zentraler und peripherer Fazialisparesen sowie der Therapie von Stimmstörungen unterschiedlicher Genese.

Fortbildungen unter anderem:

Kognitive Dysphasien- Theorie, Diagnistik und Therapie nichtaphasischer zentraler Sprachstörungen (Heidler)                                                                                                                                                      Phonologisch basierte Sprachverständnisstörungen – Diagnostik und Therapie (Mende/ Corsten)
Diagnostik und Therapie erworbener Dyslexien und Dysgraphien (Aichert/ Wunderlich)
Diagnostik und Therapie der Sprechapraxie bei Erwachsenen (Bongartz)
TAKTKIN – ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen                                 (Ausbildungskurs Erwachsene) (Birner-Janusch)
Dysphagien in der Neurologie, Geriatrie und freier Praxis (Niers)                                                     Essen und Trinken bei Demenz
Tracheostomie-Workshop Erwachsene Grundlagen- und Aufbaukurs (Brüggemann)
Endotracheales Absaugen (Brüggemann)
Neuropsychologische Störungen- Umgang mit kognitiven Funktionsstörungen und Störungen der Affektivität (Mix)
Das Arbeitsgedächtnis als Baustein sprachlicher Prozesse (Mundt)
Demenz erkennen – Menschen mit Demenz fördern (Lämmler)
Morbus Parkinson in der Logopädie (Gebert)
Systematische Behandlung zentraler Fazialis- und Hypoglossusparesen nach dem PNF-Prinzip (Rosenberger)
K-Taping Logopädie

- ist Mitglied im:

Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.(dbl)
Landesverband Schlaganfall- und Aphasiebetroffener und gleichartig Behinderter e.V. (LVSB)/ Berliner Schlaganfallallianz
Bundesverband der Rehabilitation der Aphasiker e.V. (BRA)/ ALB e.V.
Arbeitskreis Dysphagie Berlin/ Brandenburg                                                                                      GAB (Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung)

-----------------                               

Beate Brandt                                                          Logopädin

- absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Logopädin an der Schule für Logopädie in Potsdam. Im Anschluss war sie als angestellte Logopädin im Zentrum für Schwerst-Schädel-Hirnverletzte im Vivantes Klinikum Berlin-Spandau in der neurologischen Frührehabilitation tätig. Weitere praktische Erfahrungen sammelte sie bei ihrer mehrjährigen Tätigkeit in verschiedenen Berliner logopädischen Praxen, wo sie vorwiegend in Pflegeheimen, Intensivpflege-Wohngemeinschaften und auf Hausbesuchen gearbeitet hat.

- ihr Behandlungsschwerpunkt liegt bei den neurologisch bedingten Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen sowie der Fazialisparesen.

Fortbildungen:

Sprach- und Schluckstörungen bei Demenzen (Dr. phil. Maria-Dorothea Heidler)                             Das MODAK®-Konzept – Kommunikative Aphasietherapie (Dr. Luise Lutz)
Morbus Parkinson in der Logopädie (Christine Gebert)
Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen in Akuthaus, Rehabilitationseinrichtung und freier Praxis (Mirko Hiller)
Tracheotomie – Workshop (Erwachsene) – Grundlagen (Michael Brüggemann)
Tracheotomie – Workshop (Erwachsene) – Aufbaukurs (Michael Brüggemann)
Endotracheales Absaugen – Workshop (Michael Brüggemann)
Tracheostoma – Workshop (Michael Brüggemann)
Der kompensierte Dysgrammatismus und seine Therapie nach dem patholinguistischen Ansatz (PLAN)
Systematische Behandlung zentraler Fazialis- und Hypoglossusparesen nach dem PNF-Prinzip (Rosenberger)

- ist Mitglied im:

Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.(dbl)

--------------------

Laura Bergmann                                                             B.H. Logopädin & M.A. Sprachpathologin


- absolvierte von 2010 – 2014 den Bachelorstudiengang Logopädie in Nijmegen, Niederlande. 2015 folgte der Masterabschluss im Studium der Sprech- und Sprachpathologie. Sie engagierte sich bereits während der Ausbildung in Vereinen und organisierte die interdisziplinäre   Zusammenarbeit mit Fachpersonal und Laien.

- therapiert Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Störungsbilder

- arbeitet ambulant, im Haus-/ Heimbesuch und in der Klinik (Stroke Unit und Neurologie)

 
 Fortbildungen:

Kognitive Dysphasien- Theorie, Diagnistik und Therapie nichtaphasischer zentraler Sprachstörungen (Heidler)                                                                                                                              Systematische Behandlung zentraler Fazialis- und Hypoglossusparesen nach dem PNF-Prinzip (Rosenberger)
Diagnostik und Therapie der Sprechapraxie
Therapeutentreffen “Sprache” der Tagesklinik für kognitive Neurologie
44. dbl-Jahreskongress Düsseldorf
IASCL – 13th International Congress for the Study of Child Language

- ist Mitglied im:

Deutsche Bundesverband für Logopädie e.V.(dbl)
Landesverband Schlaganfall- und Aphasiebetroffener und gleichartig Behinderter e.V. (LVSB)
Arbeitskreis Dysphagie Berlin/Brandenburg



 
   
   
   
Top